Ausbildung

  • 2011 – 2012: Ausbildung zum Audio Engineer (Hofa College: 1 Jahr)

  • 2012 – 2014: Ausbildung zum Mastering Engineer (Akademie Deutsche POP: 2 Jahre)

  • 2014: Online Mastering Kurs (SAE: 2 Monate)

  • 2016 – 2018: Ausbildung zum Komponisten (Akademie Deutsche POP: 2 Jahre)

  • 2017: Musik Theorie Crashkurs (HSM: 2 Monate)

  • 2018: Online Mastering Kurs (Hofa College: 2 Monate)

Praktika und Workshops

  • 2000: Praktikum im Tonstudio Capellmeister Musikverlag Peter Hoffmann (Produktionen u.a. Marianne Rosenberg: 3 Wochen )

  • 2000: Mixing und Mastering Workshop (music seminars/Holger Steinbrink & Steinberg: 2 Tage)

  • 2010: Mixing Workshop (Hofa College: 3 Tage)

  • 2010: Mixing / Mastering Workshop (Home Studios Hamburg & Universal Audio: 1 Tag)

  • 2011: Mixing und Mastering Workshop (music seminars/Wolfgang Küllenberg & Steinberg: 2 Tage)

  • 2011: Masterclass Mastering Workshop (music seminars/Uli Eisner & Steinberg: 1 Tag)

  • 2011: Mixing / Mastering Workshop (Home Studios Hamburg & Universal Audio: 1 Tag)

  • 2017: Mixing / Mastering Workshop (Just Music Hamburg & Universal Audio: 1 Tag)

Mentoren und besuchte Sessions

Im Jahr 2014 stand mir Mastering Engineer Chris von Rautenkranz neun Monate lang über das Hamburger Mentoring Programm „Doppelkopf“ zur Seite. Weiterhin durfte ich das Mischen eines Songs bei Manfred Faust mitverfolgen (2009) und Horst Schnebel und Maximilian Hardinghaus in Mastering Sessions begleiten (2009/2014).

Über die Jahre hinweg und durch die vielen Einblicke in die Arbeitsweisen verschiedener Mixing und Mastering Engineers habe ich so meinen ganz eigenen Workflow durch die in meinen Augen sinnvollsten Techniken kreiert.

© 2020 Jakob Rosemann

0049 176 227 201 27